Spendenkonto

Stiftung "Kleine Hilfe"

IBAN  DE82 7002 0270 0656 7939 10
BIC     HYVEDEMMXXX

HypoVereinsbank München

 

Ihre Spende kommt ohne Abzug von Verwaltungskosten in vollem Umfang unseren Förderprojekten zu Gute!


Wunscherfüller-Aktion 2022

Auf dem Christkindlmarkt im Kulturzentrum Trudering

am 26. und 27. November 2022 von 10.00 bis 18.00 Uhr

Sie können Teil der gemeinnützigen Aktion werden und Kindern aus Brückenklassen und aus sozial benachteiligten Familien einen individuellen Wunsch im Wert von ca. 20 bis 25 Euro erfüllen.

Wunscherfüller werden ist ganz leicht: Kommen Sie am ersten Adventswochenende in das Kulturzentrum Trudering und suchen Sie sich einen Wunschzettel am Wunschbaum auf der Bühne im großen Saal aus. Nach einer Registrierung am Stiftungsstand nebenan, haben Sie ca. zehn Tage Zeit das Gewünschte einzukaufen, zu verpacken und in das Kulturzentrum Trudering zu bringen.

Die Geschenke werden von den beteiligten Institutionen abgeholt und den Kindern in einem feierlichen Rahmen rechtzeitig zum Weihnachtsfest übergeben.

Das Stiftungsteam freut sich sehr auf Ihren Besuch und Ihre Unterstützung.

Flyer in Händen

Mai 2012 - Gemeinsam für eine runde Sache

Im Mai 2012 organisierte unser Team der Stiftung gemeinsam mit Eltern der Montessorischule Hohenbrunn zum zweiten Mal die Veranstaltung “Gemeinsam für eine runde Sache” im Stadion Vaterstetten.

Um 16.00 Uhr eröffneten die beiden Jugendmannschaften des FC Bayern München und des SC Baldham-Vaterstetten mit einem Freundschaftsspiel die Benefizveranstaltung. Mit 5 : 4 konnten die kleinen “Profis” des FC Bayern München das Spiel für sich entscheiden.

Rund um das Stadion wurde mit zahlreichen Essens-und Getränkeständen. für das leibliche Wohl der Zuschauer gesorgt. Für Klein und Groß gab es ein großes Rahmenprogramm mit Geschicklichkeitsparcours von der Kleine-Nestler-Schule München, Kinderschminken und einer Schussgeschwindigkeitsmessanlage.

Die Lose der Charity-Tombola mit hochwertigen Sachpreisen waren schnell vergriffen - es lockten zahlreiche hochwertige Sachpreise wie u.a. Originaltrikots versch. Bundesligamannschaften, ein BMW-Cruise-Bike, Hotel- und Reisegutscheine Gutscheine für Shows und Musicals in München.

Ab 17.00 Uhr lockten einige Show-Events: Ein Auftritt der Boogie Magic`s aus dem Tanzzentrum TSV Hohenbrunn im Musikzelt, ein Formationstanz der Kleine-Nestler-Schule München im Stadion und zur feierlichen Ankündigung des Promi-Kicks ein Auftritt der Truderinger Böllerschützen.

Um 18.00 Uhr war es dann soweit und es erfolgte der Anpfiff des diesjährigen Promi-Kicks:  Rund 30 ehemalige Bundesligaprofis- darunter Klaus Augenthaler, Michael Tarnat und Hans-Jörg Butt - sorgten für ein spannendes Fußballspiel. Stadionsprecher Christian Glück kommentierte das Spiel und gab so manche Informationen über die einzelnen Spieler und die Veranstaltung. Das Team Blau unter der Führung von Andi Brehme spielte 5: 5 gegen das Team Rot unter der Führung von Klaus Augenthaler.

Die Spieler erfüllten sehr gerne die Autogrammwünsche der kleinen und großen Fans und waren immer von Fantrauben und Fotografen umgeben. Am Spielfeldrand war das Maradona-Double Ati Atici wie schon vor zwei Jahren der Star und stand für Fotos und Interviews zur Verfügung.

Der Fernsehsender Sky war live vor Ort und übertrug Ausschnitte des Spiels.

Ab 20.00 Uhr spielte die Band “Flat Out” live und open-air auf der Bühne vor dem Stadion und begeisterte die Besucher mit fetziger Rock`n Roll Musik. Dabei verzichtete die Band komplett auf ihre Gage und trug auch maßgeblich dazu bei, dass die Veranstaltung zu einer gelungenen “runden Sache” wurde.

Wir als Organisatoren freuten uns sehr über die sehr erfolgreiche Veranstaltung mit über 2000 Besuchern und einem Reinerlös von 14.000 Euro.

Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bei unseren Sponsoren bedanken, ohne die die Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre.

Spendenkonto

Stiftung "Kleine Hilfe"

IBAN  DE82 7002 0270 0656 7939 10
BIC     HYVEDEMMXXX

HypoVereinsbank München

 

 

Ihre Spende kommt ohne Abzug von Verwaltungskosten in vollem Umfang unseren Förderprojekten zu Gute!