Unterstützung Irmengardhof.

Der Irmengard-Hof am bayerischen Chiemsee ist ein Haus der Erholung, des Austauschs und der Begegnung für Familien mit schwer kranken Kindern und Kindern mit Behinderung.

Dazu hat die Björn Schulz Stiftung, die sich seit vielen Jahren in Bayern für diese Familien engagiert, einen historischen Dreiseithof vom Benediktinerinnenkloster Frauenwörth in Erbpacht übernommen.

Diese Einrichtung ist für schwerst- und unheilbar kranke Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene (bis 35 Jahre) und deren Angehörige und Freunde, für trauernde Angehörige sowie für alle Menschen, die am Betreuungs-, Begleitungs- und Behandlungsprozess beteiligt sind, konzipiert. Erfahrene Mitarbeiter führen darüber hinaus pädagogische Maßnahmen zur Stärkung des Selbstwertgefühls und Selbstvertrauens der Kinder durch.

 

Spendenkonto Stiftung "Kleine Hilfe"

IBAN   DE82 7002 0270 0656 7939 10
BIC     HYVEDEMMXXX

UniCredit HypoVereinsbank München

Oder spenden Sie über PayPal: