Projekte 2016

Münchner Legendenspiel am 16.07.2016
im Sportpark Ottobrunn

Der 16. Juli 2016 war ein gelungener Tag für unser aller Engagement für die Gute Sache!

 Bei strahlendem Sonnenschein-Wetter konnten die insgesamt ca. 1.500 Zuschauer ab 15.00 Uhr das vorbereitete Rahmenprogramm, das Junioren-Vorspiel zwischen dem TSV Ottobrunn und dem FC Bayern und ab 17.00 Uhr das „Münchner Legendenspiel“ in freundschaftlicher Atmosphäre hautnah erleben.

Weiterlesen: Juli 2016 - Münchner Legendenspiel 16.07.2016

Wir unterstützen das Projekt: Integration durch Sport: Hilfe für Flüchtlingskinder in München" des Vereins skate-aid e.V. in München.

Ehrenamtliche Trainer des Vereins Skateboarding München e.V. geben regelmäßig Skatekurse in Flüchtlingseinrichtungen in München. Damit die Workshops sicher durchgeführt werden können, haben die Trainer ausreichend Skateboards, Helme und Protektoren zum Ausleihen für die Kinder dabei.

Wir unterstützen das Ferienprojekt SING mit SOL - ein Sommer-Sing-Projekt für "Kinder aus aller Welt" - durchgeführt in Riem und Aschheim.

15 - 20 Flüchtlingskinder und Kinder aus Riem im Alter von 6 - 12 Jahren üben in den Sommerferien gemeinsam einen für dieses Projekt komponierten Song ein. Im Tonstudio wird eine professionelle Aufnahme gemacht - jedes Kind bekommt am Ende des Projekts seine eigene CD. Ein Live-Auftritt zur Präsentation des Songs ist auch geplant.

SING mit SOL will mit Musik "Kinder aus aller Welt" verbinden. Jenseits von Sprachbarrieren soll neben der Freude an der Musik vorallem das gemeinsame Tun gefördert werden. Besonders die Kinder kommen heraus aus der Isolation einer Gemeinschaftsunterkunft und haben die Chance andere Kinder und Jugendliche kennenzulernen.

Künstlerische Leitung des Projekts: Francisco Arcòn - Organisatorische Leitung: Monika Staffansson

Am 04. Juni 2016 wurde das neue Johanniter-Zentrum für trauernde Kinder "Lacrima" in der Perlacher Straße 21 in Giesing eröffnet.

Wir unterstützen Lacrima, weil wir der Meinung sind, dass es für die betroffenen Kinder und Jugendlichen eine große Hilfe ist, durch die Bewältigung ihrer Trauer wieder zurück in ihr normales Leben zu finden.

Über Lacrima:

Der Verlust eines Elternteils, eines Bruders oder einer Schwester durch den Tod ist für Kinder und Jugendliche ein schwerer Schock. Die Johanniter begleiten Kinder und Jugendliche bei ihrer Trauerarbeit und bieten Hilfe in den verschiedenen Trauerphasen.

Um das kostenlose Angebot für die betroffenen Familien aufrechterhalten zu können, sind die Johanniter auf Spendengelder angewiesen. Rund 2000 Euro kostet die Betreuung eines Kindes für ein Jahr. Rund 80 Kinder werden betreut, der Bedarf ist deutlich höher.

Einen Großteil der Kosten tragen die Johanniter aus ihren eigenen Mitteln. Doch die Ausbildung der Ehrenamtlichen, die Weiterbildungen, Supervisionen, das Spiel- und Werkmaterial und die Ausflüge etc. sind ohne zusätzliche Unterstützung nicht finanzierbar.

Wir unterstützen das SUP & Sport Erlebnisevent von DEIN MÜNCHEN

Am Samstag den 11.06.2016 fand nun schon zum vierten Mal der DEIN MÜNCHEN SUP & Sporterlebnistag am Pilsensee statt! Realisiert von DEIN MÜNCHEN in Kooperation mit den bekanntesten Surfern vom Eisbach, Bavarian Waters, der Wasserwacht Pilsensee, Namaste Yoga und Radio Gong 96.3

Rund 70 Kinder und Jugendliche aus benachteiligten Münchner Familien dürften sich auf ein vielfältiges Sportprogramm mit einem professionellem Trainer- und Betreuerteam freuen.

Weiterlesen: Juni 2016 - SUP-Event Pilsensee

Spendenkonto Stiftung "Kleine Hilfe"

IBAN   DE82 7002 0270 0656 7939 10
BIC     HYVEDEMMXXX

UniCredit HypoVereinsbank München

Oder spenden Sie über PayPal: